Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Home Foren markieren Bewohner Wesensliste
  • Wer ist wer?
  • Registrieren
    • Willkommen
      Herzlich Willkommen auf der Route666 lieber Gast. Wir sind ein Crossover von Supernatural (Alternative Zeitlinie) und Lucifer Season2. Wir playen danach frei weiter. Neben Serien- sind auch Freecharakter gerne gesehen. Unsere Spielform ist die Szenentrennung und wir haben ein Rating mit FSK18. Serienwissen ist nicht unbedingt nötig falls ihr keines habt. Das Team steht euch hilfreich in allen Dingen zur Seite. Braucht ihr noch mehr Informationen? Dann folgt doch den folgenden Links die euch sicherlich noch mehr Hunger auf unsere unsere Welt machen könnten.
      Team
      In allen Fragen rund um das RpG könnt ihr jederzeit das Team um Rat fragen. Beißen tun wir nur in bedingten Fällen....xd Link zur Team-Seite:
      Gesuche
      Die Gesuche findet ihr hier.
    • Weather/Date
      Wir haben das Jahr 2019. Die Monate Januar bis Juni sind wechselhaft.
      News
      Sobald sich jemand angemeldet hat kann gestartet werden.
      Visit us
      Ihr wißt nun was in unserer Welt los ist. Seid ihr bereit trotzdem mitzumachen? Ihr seid herzlich willkommen. Mischt mit als Mensch, Wesen oder als Jäger mit. Natürlich wäre es schön wenn ihr noch folgendes mitbringt eine Storyline die euch lange beschäftigt, viel Zeit und Muße. Fertig? Dann kommt und seid dabei. Wir warten auf euch.
    Gästebuch
    Dreames in London
    Besucher
    #18
    [Bild: SXzCQ8O.png]

    [Bild: tumblr_plir652GzQ1wvfr2k_250.gif][Bild: X2d3diE.png][Bild: tumblr_plir62x0Em1wvfr2k_250.gif]



    Habe ich es euch nicht gesagt? Das Wochenende vergeht wieder viel zu schnell. Ich hoffe auf jeden Fall, dass ihr den Samstag Abend richtig genossen habt und vielleicht treibt es euch bei diesem Wetter auch heute wieder raus? Hier in London kann man ideal an der Themse flanieren. Vielleicht wollt ihr ja mal vorbeikommen und euch selbst davon überzeugen?

    Wir beginnen am 31. März 1939. Wie das Datum schon vermuten lässt, zählt dieser Tag vor allem zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges in Europa. Mit der britisch-französischen Garantieerklärung kündigen Grossbritannien und Frankreich an, dass sie im Fall eines deutschen Angriffs auf Polen dem Deutschen Reich den Krieg erklären werden. Wie das ausging, weiss gewiss jeder aus dem Geschichtsunterricht.

    Wer hat sich im Jahr 1999 nicht mindestens einmal im Kino befunden, um den Film Titanic zu schauen? 1909 fand in der Werft von Harland & Wolff Ltd. In Belfast die Kiellegung der RMS Titanic statt. Diese war nach der RMS Olympic das zweite Schiff der Olympic-Klasse, welche in Bau ging. Am heutigen Tag fand zwar nicht die Katastrophe statt, aber das Passagierschiff fand am heutigen Tag tatsächlich ihren Beginn.
    Kultur hat die Musikgruppe The Beatles tatsächlich nach Grossbritannien gebracht. Im Jahr 1964 standen gleich fünf Singles auf den Plätzen 1-5 der US-amerikanischen Hitparade. Das war eine zuvor nie da gewesen Situation. Selbst heute erfreuen sich die Beatles noch enormer Popularität. Ob der Tod John Lennons letztlich der Auslöser für die Auflösung der Gruppe war? Das wissen wohl nur die Pilzköpfe.
    Da wir bereits bei dem Thema Musik sind, möchte ich euch das heutige noch lebende Geburtstagskind präsentieren. Es ist kein geringerer als der Gitarrist der Gruppe AC/DC. Sein Name Angus Young. Jeder kennt zumindest einen Song von dieser Musikgruppe. Ich persönlich bin zwar kein Fan dieser Gruppe oder deren Musik, aber das macht diese nicht weniger erfolgreich oder gar talentiert, indem was sie tun. Er befindet sich auf der Rolling Stone Liste auf Platz 24 in der Rubrik Die besten Gitarristen aller Zeiten. Happy Birthday, Angus!

    Ein weiteres Geburtstagskind wäre Benjamin Baker. Geboren ist er am 31. März 1840. Er war ein englischer Bauingenieur und hatte echt Ahnung, von dem was er tat. Seinen Werdegang lasse ich mal aussen vor, denn das würde wohl durchaus den Rahmen sprengen, aber ich will euch trotzdem nicht vorenthalten, was er alles geleistet hat. Er war an vielen Bauprojekten während des Viktorianischen Zeitalters beteiligt. Er hat mit John Fowler die «Forth Bridge» in Schottland erbaut bzw. war zumindest an der Konstruktion dessen beteiligt. Genauso wirkte er bei den städtischen Eisenbahnlinien in London und New York mit und für den Bau der Londoner Metro sind ihm wohl heute noch Millionen von Menschen dankbar. Nach dem Einsturz der Firth-of-Tay-Brücke war er einer der Gutachter. Er konstruierte auch das Spezialschiff Cleopatra und half bei Sicherungs- und Sanierungsarbeiten für drei Brücken von Thomas Telford.
    1844 kam Andrew Lang zur Welt. Er war ein schottischer Schriftsteller, Antropologe und Journalist. Als Journalist war er unter anderem für die Dailey News und Morning Post tätig. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine vielen Publikationen über Folklore, Mythologie und Religion. Er ging viel auf Reisen, um Märchen zu sammeln und veröffentlichte diese in vielen Bücher. Wer sich für Märchen oder gar Feengeschichten interessiert, sollte sich das »The Blue Fairy Book» besorgen. In seinem 1900 erschienenen Werk «Making of Religion» vertrat er die These, dass im Volksglauben und Legenden – auch im okkulten Bereich wie den Poltergeistern – alte spirituelle Ideen lebendig seien. Nächstes Jahr werde ich euch weiteres über diesen interessanten Mann berichten, denn es wartet noch ein weiterer Herr, der hier Erwähnung verdient hat. 1905 kam Robert Stevenson zur Welt. Vielleicht sagt euch der Name ja gar etwas? Ich kann soviel sagen, dass er mir meine Kindheit schon alleine wegen eines Filmes versüsst hat. Er war ein britisch-US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. In den Sechziger Jahre hat er einige Walt-Disney-Filme produziert. Sein grösster Erfolg war tatsächlich «Mary Poppins». Durch diesen Film wurde er zum kommerziell erfolgreichsten Regisseur seiner Zeit.

    Und nun komme ich zur letzten Person, die im Gegensatz zu den bereits erwähnten, nicht seinen Geburtstag, sondern seinen Todestag heute hat. Sir Isaac Newton verstarb am 31. März 1727. Er war ein englischer Philosoph und Mathematiker. Vermutlich ist jedem der Name ein Begriff, weswegen ich mich gar nicht so lange mit ihm auseinandersetzen muss. Er zählt auf jedem Fall zu den bedeutendsten Wissenschaftler aller Zeiten. Seine sterblichen Überreste befinden sich in der Westminster Abbey. Damit beende ich meine heutige Geschichtsrunde und wünsche euch noch einen erholsamen und angenehmen Sonntag.

    Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists
    Zitieren
    Dreames in London
    Besucher
    #19
    [Bild: DVIBPV4.png]

    [Bild: tumblr_n33pxz7MD91qdqqiao10_r1_250.gif][Bild: X2d3diE.png][Bild: tumblr_n33pxz7MD91qdqqiao4_r1_250.gif]


    Guten Abend meine lieben. Es ist ein wunderschöner Mittwoch, hier zumindest, und das Wochenende rückt stetig näher. Etwas, dass vermutlich nicht nur mich mit Freunde erfüllt. Ich hoffe, dass ihr alle den ersten April wohl überstanden habt und nicht zu stark hereingelegt wurdet. Vielleicht hattet ihr ja auch das Glück und wurdet gänzlich von diesem Brauch verschont. So oder so, der April hat angefangen und das bedeutet nicht nur, dass der Frühling langsam hereinbricht sondern zudem, dass bereits ein Viertel des neuen Jahres vorüber ist! Die Zeit rennt und rennt aber auch.
    Nun aber genug von diesen Sachen. Natürlich bin ich auch heute wieder mit etwas Geschichte im Petto zu euch gekommen. Da morgen aber ein Wochentag ist fasse ich mich heute kurz und erzähle euch nur von einem Fakt.

    Begeben wir uns also in das Jahr 1657. Der Namen Oliver Cromwell ist vielleicht dem ein oder anderem ein Begriff. Immerhin wurde er vor ein paar Jahren auf den zehnten Platz der 100 Greatest Britons gewählt. Dennoch sind die Meinung der Historiker über Cromwell gespalten. Einige betrachten ihn als Königsmörder und Diktator andere wiederum sehen ihn ihm einen Freiheitshelden. Doch wer war Oliver Cromwell. Nun während der kurzen republikanischen Phase der englischen Geschichte war er Lordprotektor von England, Schottland und Irland. Er war im Bürgerkrieg gegen Karl I. - dessen Hinrichtung er später betrieb - erst zum Organisator und schließlich zum Feldherren aufgestiegen.
    Sein Ziel, England dauerhaft in eine Republik umzuwanden scheiterte allerdings.
    Gewiss fragt ihr euch nun, was genau das mit dem 03. April zu tun hat. Aber verzagt nicht. Natürlich hat auch der heutige Fakt etwas mit dem heutigen Tag zu tun. Am 03. April 1657 wurde Oliver Cromwell vom Parlament die Königswürde angeboten, doch der zu diesem Zeitpunkt 57 Jahre alte Mann, lehnte diese ab und beschränkte sich stattdessen auf den Titel des Lordprotektors. Etwa ein Jahr später verstarb er an Malaria, welches er sich in Irland eingefangen hatte.

    Wie bereits angekündigt - oder versprochen - halte ich mich heute etwas kürzer. Ich hoffe der kurze Einblick in das 17. Jahrhundert hat euch dennoch gefallen.

    Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
    bringen
    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists
    Zitieren
    TDI Team
    Besucher
    #20
    [Bild: dpxh9foe.jpg]

    Aloha Route 666!!
    Es ist wieder soweit

    [Bild: 021_freitag_gb-bild.jpg]


    [spoiler=Vermisstenanzeige]:

    Lucifer Morningstar // 37 Jahre Alt // Tom Ellis
    ~ Best Friend we are! ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Mazikeen // 36 // Kopfgeldjäger // Lesley-Ann Brandt
    ~ I looking for my young Brother ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Uriel // 34 // such dir aus // Michael Imperioli


    Amelia Christensen // 27 jahre Alt // Nina Dobrev
    ~ Love,Sex and...? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 27-29 Jahre alt // Frei wählbar // Ian Somerhalder


    Riley Aedan Kincaid // 36 Jahre Alt // Gabriel Aubry
    ~ Meine Zwillinge ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Lilian & Leyla // 12 // Schülerin // MaryKate & Ashley Olsen


    Lydia Martin // 25 // Holland Roden
    ~ Girls Clique (werden Mehrere gesucht) ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 24-26 // Bei der Polizei (Kein muss)// Crystal Reed; Arden Cho; Shelley Hennig
    ~ Ex-Freund, Heute Bester freund ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 26 oder 27 // Polizei (Kein muss // Colton Haynes

    Leilani Jane Ioanie // 18 // AnnaSophia Robb
    ~ Vermisse meine Cousine ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 36 // Such Dir einen aus // Fühl Dich wohl damit
    ~ Brüderchen wo bist Du nur??? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 22 // Du studierst // Fühl Dich wohl damit[/spoiler]


    Das Team Wünsch euch einen Schönen Komplimenten Tag
    [Bild: source.gif]
    Forum // Gesuche von Mitglieder // Gesuche vom Forum
    Zitieren
    Gast
    Besucher
    #21
    [Bild: ba2f56b0dd5334a9c6aed5223250295e.gif]

    Nun, vielleicht ist nicht unser aller bester Freund ein Kuscheltier, oder Pizza (außer womöglich Dean Evans') aber wir haben doch alle jemanden, den wir als unseren besten Freund bezeichnen und der in unserem Leben nicht fehlen dürfte.

    Daher suchen auch noch ein paar unserer Member gute Freunde.

    [line]

    So sucht zum einen unser liebe Juliet nach ihrem Lieblingshaufen. Vielleicht habt ihr irgendeinen von ihnen ja bereits zu Gesicht bekommen und könnt ihn zu uns schicken.

    Und zudem ist unser charmante Cocktailmixer Cameron auch noch auf der Suche nach seinem besten Freund und vermisst ihn hier sehr schmerzlich.

    [line]

    In diesem Sinne verbleiben wir mit freundlichen Grüßen
    Das Team vom Sharpest Life
    Zitieren
    Gast
    Besucher
    #22
    Zitieren
    Gast
    Besucher
    #23
    [center][Bild: movrMbJ.png]
    [line]

    [Bild: ZZuZzXR.gif][Bild: xUb4kAh.png][Bild: d1Y0ktr.gif]

    [line]

    Hallo ihr Lieben.
    Es ist mal wieder Samstag und ich persönlich kann es gar nicht abwarten endlich nur noch die Beine hochzulegen und ein wenig zu entspannen. Wie geht es euch so? Hattet ihr heute schon den ganzen Tag frei? Oder musstet ihr wie ich den Vormittag auf der Arbeit verbringen?
    Heute komme ich erneut mit nur einem Fakt zu euch. Dieser dreht sich um mein geliebtes Schottland. Wer mich kennt, der weiß, dass ich seit meinem 9. Lebensjahr dem selben Traum treu bleibe. Und dieser lautet eines Tages nach Schottland ziehen zu können. (Wer weiß, vielleicht werde ich euch ja eines Tages Fakten aus den Highlands liefern können. Aber bis dahin ist es wohl noch eine ganze Weile hin, weswegen ich mich wohl damit zufrieden geben muss, erstmals nur aus Deutschland zu schreiben.)

    Das Schottland und England eine eher komplizierte Geschichte haben, welche nicht immer rosig aussah, wird den meisten Menschen wohl durchaus bewusst sein. Auch in den heutigen Tagen scheint es gewisse Spannungen zu geben. So startete Schottland an genau dem Tag, an welchem Großbritannien eigentlich die EU verlassen sollte, die neuste Phase ihrer internationalen Scotland is Now Marketingkampagne, in welcher sie Europa zuerst mit den Worten “Scotland has a message for you, [...] from the bottom of our hearts, our beautiful country is open to you.” und schließlich mit "Europe let's continue our love affair." sagten, dass sie trotz des Brexits nicht vor haben irgendetwas an ihrer Einstellung gegenüber Europa zu ändern.
    In einer gewissen Weise sagen sie sich dadurch wohl ein wenig von England ab.
    Fast wie damals, am 06.04.1320 oder besser gesagt heute vor 699 Jahren. (Welch eine Überleitung, Ichabod!) An jenem Tag unterzeichnete Schottland die Declaration Arbroath auch bekannt als die "schottische Unabhängigkeitserklärung". Die Urkunde war an Papst Johannes XXII gereichtet und proklamierte die schottische Unabhängigkeit von England. Aber wie kam es eigentlich dazu?

    Im Jahre 1284 erklärte König Alexander III seine in Norwegen geborene Enkelin Margarete zur Thronfolgerin, sollte es dazu kommen, dass es keine weiteren männlichen Nachkommen des Königshauses Dunkled gäbe. Alexanders eigene Söhne, waren beide bereits verstorben, als er diese Entscheidung traf. Doch Margarete, die nach Alexanders Tod nur zwei Jahre später zur Thronerbin proklamiert wurde, sollte den Thron nie besteigen. Im Jahre 1290 sollte sie von Norwegen nach Schottland reisen, erkrankte jedoch während der Überfahrt und verstarb.
    Schottland sah sich nun ohne Königshaus. Es kaum zu einem Interregnum, einer sogenannten Zwischenregierung, in deren Folge zahlreiche Anwärter Anspruch auf den Thron erhoben. Aus diesem Grund wurde der englische König Eduard I. - sein Sohn hatte mit Margarete vermählt werden sollen - um Vermittlung gebeten. Natürlich nahm diese den Zustand des Landes als Möglichkeit war, seinen eigenen Einfluss in Schottland zu stärken. Doch wie heißt es so schön? "So wie man plant und denkt, so kommt es nie." Er bestimmte John Balliol zum neuen König. Doch dieser verweigerte Euduard, nachdem er 1292 gekrönt wurde, die Gefolgschaft. Seine Amtszeit war nur von vier Jahren denn bereits 1269 wurde er nach einer vernichtenden Niederlade zur Abdankung gezwungen und eingekerkert. Die daraus entstehende englische Verwaltung, unter der Schottland nun stand, führte zum ersten Schottischen Unabhängigkeitskrieg.
    Hier begegnet uns ein Mann, von dem ich euch - solltet ihr an jenem Tag schon unsere Partner gewesen sein - am 10.02.2019 schon einmal erzählt habe, Robert the Bruce. Dieser ließ sich nämlich im Laufe besagten Unabhängigkeitskrieges, als Anführer der Aufständischen, im Jahr 1306 zum König krönen.
    Schließlich, acht Jahre später und nach wechselhaftem Kriegsverlauf, gelang es ihm und seinen Männern, das englische Heer entscheidend zu schlagen. Es war die Im Sumpfland von Bannockburn in der Nähe von Stirling stattfinden Schlacht von Bannockburn, die es ihm ermöglichte die englische Besetzung des Landes zu beenden.

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich finde Geschichte unglaublich faszinierend. Es gibt so viel, was man daraus lernen kann und so viele spannende Überlieferungen, die teilweise klingen als wären sie aus Roman wie "Herr der Ringe" oder "Das Lied von Eis und Feuer", zumindest wenn man sich einmal die Fantasy Elemente weg denkt.
    Mit anderen Worten, wer nach der letzten Staffel "Game of Thrones" die ja nun bald laufen wird, Lust auf mehr hat, dem empfehle ich einen Blick in ein Geschichtsbuch. Es mag vielleicht nicht so spannend geschrieben sein, aber der Inhalt ist es dafür alle Male!

    Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Ichabod Galloway
    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists[/center]
    Zitieren
    It's a new possibility
    Besucher
    #24
    [Bild: 3113p8o2nmh.jpg]

    WELTGESUNDHEITSTAG 2019

    Das Logo der Weltgesundheitsorganisation.
    Urheber: WHO, Lizenz: public domain
    Der Weltgesundheitstag wurde 1948 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen und findet jedes Jahr am 7. April statt. Das Datum geht zurück auf die Gründung der WHO am 7. April 1948. Die Verfassung der WHO statuiert, dass ihr Zweck darin liegt, allen Völkern zur Erreichung des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu verhelfen.

    Jedes Jahr soll am Aktionstag ein vorrangiges Gesundheitsproblem in das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit gerückt werden. Dabei geht es zunehmend um Themen, die bei der Entwicklung von nationalen Gesundheitssystemen helfen sollen. In Deutschland wird der frühere Festtag immer mehr zu einer Informationsplattform für Gesundheitsberufe mit Fachtagungen und Kongressen.

    Die Gesundheit wird in der Verfassung der WHO definiert als ein Zustand vollständigen physischen, geistigen und sozialen Wohlbefindens, der sich nicht nur durch die Abwesenheit von Krankheit oder Behinderung auszeichnet. Dieser Begriff wurde von der WHO 1986 weiterentwickelt. Danach wird postuliert, dass zur Erreichung dieses Zustandes sowohl Einzelne als auch Gruppen ihre Bedürfnisse befriedigen, ihre Wünsche und Hoffnungen wahrnehmen und verwirklichen sowie ihre Umwelt meistern bzw. verändern können.

    In diesem Sinne wird Gesundheit als Zustand des vollständigen, körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens definiert und als ein wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens verstanden - und nicht als vorrangiges Lebensziel Der Text "Weltgesundheitstag" wurde von kleiner Kalender entnommen.

    Im Sinne des "Weltgesundheitstag" lassen wir euch einen Obstkorb hier
    [Bild: obstkorb-hamburg.jpg?1544625662]


    Liebe Grüße sendet das Team von "It's a new possibility"
    [Bild: xy810jstly4.jpg]
    *Ein Klick aufs Bild bringt euch zu uns*

    Story ll Unser Gästebuch ll Unsere Wesen ll Vermisste Personen ll Casting
    Zitieren
    Gast
    Besucher
    #25
    [center][Bild: SXzCQ8O.png]
    [line]

    [Bild: tumblr_o1qa38Bewg1ujgbu9o7_250.gif][Bild: xUb4kAh.png][Bild: tumblr_o1qa38Bewg1ujgbu9o5_250.gif]

    [line]
    Einen wunderschönen Montag wünsche ich euch.
    Ich hoffe ihr hattet alle ein wunderschönes Wochenende und konntet entspannt in die Neue Woche starten.
    Eigentlich wollte ich euch ja schon gestern unsere Grüße schicken, doch leider ließ mein WLAN, oder besser gesagt die Nichtexistenz, dieses nicht zu, dass ich auch nur eine einzige Internet Seite laden konnte. Aus diesem Grund hohle ich besagte Grüße heute nach, allerdings mit einem kleinen Twist.
    Ihr seid es gewohnt Geschichtsträchtige Fakten von uns zu erhalten und wir haben auch nicht vor daran etwas zu ändern, denn mir zumindest macht das Recherchieren sehr viel Spaß. Allerdings möchte ich mit diesen Grüßen darauf zurückgreifen, dass ich gestern nun mal nicht in der Lage war zu recherchieren. Dies bedeutet ganz leicht: Die einzigen Fakten, die ich euch liefern kann, sind die derer ich mir, auch ohne mich im Internet informieren zu müssen, bewusst bin. Allerdings fürchte ich, dass es passieren könnte, dass ich euch mit meinem unzureichendem Halbwissen, auf das nun wirklich kein Verlass ist, in die Irre führen könnte.
    Also habe ich eine ganz einfache Entscheidung getroffen.
    Anstatt euch mit richtigen historischen Fakten zu bewerfen, so wie ich es sonst immer mache, werde ich euch anstelle dessen ein wenig über historische Fakten aus dem wunderschönen Fakte Town London, welches wir bewohnen erzählen.

    Wusstet ihr zum Beispiel, dass die berüchtigten Gangs "Docks" und "Ratcliffs" ursprünglich zusammen gehörten? Zu Beginn waren es eigentlich nur zwei Brüder, Isaac und Jacob Jones, die nachdem der Zweite Weltkrieg sein Ende gefunden hatte, bemüht waren schneller an Geld zu gelangen. Sie gründeten die 'West-Enders', da sie nicht die einzigen Menschen ihrer Umgebung waren, denen es an Geld mangelte. Zunächst war es natürlich gar nicht so einfach, immerhin ist alle Anfang schwer, doch die beiden Brüder waren nicht nur gerissen sondern bewiesen zudem Durchhaltevermögen. Es begann mit kleinen Diebstählen, die mit der Zeit und mit dem Dazustoßen von mehr und mehr Menschen immer größer wurde.
    Doch irgendwann kam es, wie es kommen musste. Isaac und Jacob verfielen in einen bitteren Streit, der dafür sorgte, dass Jacob die 'West-Enders' mit einem Teil der Mitglieder, die treu hinter ihm standen, verließ und stattdessen die 'East-Enders' gründete. Beide Gangs existieren auch heute noch in London und keine von ihnen ist bereit der anderen Platz zu machen. Doch wer am Ende als Sieger aus dem Bandenkrieg emporsteigen wird, die Docks oder die Rats, nun das ist eine Frage auf die nur die Zeit antworten könnte.

    So manch einer mag glauben, dass es in den gehobenen Ständen der Stadt anders aussehen mag. Dass Adel und Oberschicht sich nicht in Gang die Köpfe einschlagen. Nun dies stimmt nicht ganz. Denn was wären schon die Reichen ohne eine gewisse Priese an Korruption. Korruption, die sich in der Cursed Crew wiederspiegelt. Gehört, wurde von dieser Gruppe das erste Mal im 16. Jahrhundert und während manche es für eine Lächerliche Phantasie- Erzählung halten, wissen andere ganz genau wie es um ihre Realität bestellt ist. Man könnte sie als Gruppierung gelangweilter Reicher Menschen beschrieben, doch steckt ein wenig mehr dahinter. Sie sind die Strippenzieher. Haben ihre Finger überall, wo es um große Mengen an Geld geht, dabei und tun dies unter einem Schleier der Scheinheiligkeit, welchen sie der Öffentlichkeit präsentieren. Doch, so langsam beginnt ein frischer Wind in den Reihen zu wehen. Ein frischer Wind, der nicht mehr nur brav herumsitzen und nett lächeln möchte.

    So, damit lasse ich euch heute auch wieder in Ruhe. Immerhin ist es ja Montag und morgen ist leider nicht schon wieder Wochenende. Auch wenn wir uns das alle bestimmt wünschen würden.

    Nicht ganz so Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Ichabod Galloway
    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists[/center]
    Zitieren
    Dreames in London
    Besucher
    #26
    [Bild: aSYf40h.png]


    [Bild: tumblr_o0zofpF5LN1rob81ao6_r2_250.gif][Bild: X2d3diE.png][Bild: tumblr_o0zofpF5LN1rob81ao10_r1_250.gif]


    Es ist Freitag. Endlich! Das Wochenende ist da und wir können wieder einmal die Beine hoch legen und entspannen. Die meisten von uns zumindest. Diejenigen die auch am Wochenende arbeiten müssen, haben mein vollstes Mitgefühl. Vielleicht findet ihr ja dennoch zwischendrin ein paar Stunden in denen ihr es euch einfach nur gut gehen lassen könnt.
    Heute finde ich endlich wieder zu unserem Ursprung zurück und bringe ein paar richtige historische Fakten mit mir.
    Ich habe wirklich interessante Sachen gefunden! Vielleicht findet ihr sie ja genau so spannend wie ich.
    Tatsächlich komme ich heute mit zwei Geburtstagskindern zu euch. Allerdings stammen diese nicht wie sonst aus lang vergangenen Zeiten, sondern sind tatsächlich noch am Leben.

    Zum ersten wäre da Professor Doktor Wendy Diane Savage feiert heute ihren 85. Geburtstag, zumindest wenn mich meine Mathekenntnisse nicht vollkommen im Stich gelassen haben. Sie wurde am 12.04.1935 geboren und ist eine britische Gynäkologin und Verfechterin der Frauenrechte im Bereich Geburt und Furchtbarkeit.
    Nicht nur trägt sie einen unglaublich genialen Nachnamen, zudem ist sie auch noch die erste Frau, die jemals am Royal London Hospital in den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie arbeitete. Die Beruf führte sie in die Vereinigten Staaten von Amerika, Nigeria, Kenya und sogar Neuseeland. Zudem war sie für mehr als 16 Jahre ein Mitglied des GMC - General Medical Council. Dies ist eine öffentliche Einrichtung, die das amtliche Register der Ärzte im Vereinigten Königreich führt. Seine Hauptaufgabe besteht darin, "die Gesundheit und Sicherheit der Öffentlichkeit zu schützen, zu fördern und aufrechtzuerhalten", indem die Eintragung in das Register kontrolliert und, sollte es dazu kommen, Mitglieder suspendiert oder entlassen werden.
    Über Professor Savage gibt es an sich noch viel mehr zu erfahren, viel zu viel als dass ich alles hier zusammen fassen könnte.

    Darum widmen wir uns auch gleich einem weiteren Geburtstagskind.
    Geboren am 12. April 1978 feiert ein gewisser Herr namens Guy Rpert Berrymann heute seinen 41. Geburtstag. Dieser Name könnte der ein oder anderen Person vielleicht etwas sagen, denn Guy ist niemand anderes als der Bassist der Band Coldplay. Der Schotte zog mit 12 Jahren nach Kent, England und bekam ein Jahr später seine erste Bass-Gitarre. Er lernte seine Bandkollegen während seiner Studienzeit an dem University College London kennen. Dort studierte er zunächst Ingenieurswissenschaft und schließlich, nachdem er sein erstes Studium nach zwei Semestern abgebrochen hatte, Architektur. Allerdings sollte auch das nicht das richtige sein und er brach erneut ab um sich auf seine Musik zu konzentrieren. Während seine Bandkollegen also ihre Studien beendeten, hielt er sich mit Kellnern über Wasser.
    Übel nehmen wir es ihm allerdings nicht, denn an der Musik kann ich persönlich zumindest nichts aussetzen.

    Falls du, die Person die dies gerade ließt ebenfalls heute Geburtstag hast, wusstest du, dass diese beiden Personen, diesen Tag mit dir teilen?
    Ich finde es ja immer spannend herauszufinden, in Wessen Fußstapfen ich womöglich treten könnte.

    Geburtstagsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Ichabod Galloway
    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists
    Zitieren
    TDI Team
    Besucher
    #27
    [Bild: dpxh9foe.jpg]
    Aloha Route666
    Wieder haben wir eine Woche geschafft und ich hoffe ihr seit alle heile und gesund durch die Woche gekommen
    [Bild: tenor.gif]
    Also geniest das Wochenende und macht einen drauf,oder macht doch mal gaaaaaanz viel NIX ist zwar auch anstrengend aber es lohnt sich.

    In dem Sinne wünschen wir euch ein Schönes Wochenende Wink


    [spoiler=Vermisstenanzeige]:

    Lucifer Morningstar // 37 Jahre Alt // Tom Ellis
    ~@ Best Friend we are! ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Mazikeen // 36 // Kopfgeldjäger // Lesley-Ann Brandt
    ~ @I looking for my young Brother ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Uriel // 34 // such dir aus // Michael Imperioli


    Amelia Christensen // 27 jahre Alt // Nina Dobrev
    ~ @Love,Sex and...? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 27-29 Jahre alt // Frei wählbar // Ian Somerhalder


    Riley Aedan Kincaid // 36 Jahre Alt // Gabriel Aubry
    ~@ Meine Zwillinge ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Lilian & Leyla // 12 // Schülerin // MaryKate & Ashley Olsen


    Lydia Martin // 25 // Holland Roden
    ~@ Girls Clique (werden Mehrere gesucht) ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 24-26 // Bei der Polizei (Kein muss)// Crystal Reed; Arden Cho; Shelley Hennig
    ~ @Ex-Freund, Heute Bester freund ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 26 oder 27 // Polizei (Kein muss) // Colton Haynes

    Leilani Jane Ioanie // 18 // AnnaSophia Robb
    ~ @Vermisse meine Cousine ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 36 // Such Dir einen aus // Fühl Dich wohl damit
    ~ @Brüderchen wo bist Du nur??? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 22 // Du studierst // Fühl Dich wohl damit[/spoiler]



    Liebe Grüße das TDI-Team
    [Bild: source.gif]
    Forum // Gesuche von Mitglieder // Gesuche vom Forum
    Zitieren
    It's a new possibility
    Besucher
    #28
    [Bild: 3113p8o2nmh.jpg]

    [Bild: 61F6itz8c5L._SY355_.jpg]

    Tag des Radiergummis 2019


    Der Tag des Radiergummis wird veranstaltet am 15. April 2019. Gefeiert wird die Erfindung des Radiergummis, mit der man immer schnell und zuverlässig seine Fehler auslöschen bzw. ungeschehen machen kann. Ein Radiergummi ist ein besonders zubereiteter Gummi, mit dem mit einem Bleistift oder mit Tinte erstellte Striche von einem Trägermedium entfernt werden. Es wird zwischen Kautschuk- und Kunststoffradierern unterschieden.

    Im Jahr 1770 entdeckte der Brite Edward Nairne, dass sich Kautschuk zum Entfernen von Bleistiftstrichen eignet. Der britische Naturforscher Joseph Priestley machte diese Entdeckung nach einer Beobachtung im selben Jahr publik und galt deshalb lange Zeit als der Erfinder des Radiergummis. Bereits Mitte des 16. Jahrhunderts soll mit Brot die gleiche Funktion erfüllt worden sein. Dieser Text wurde von kleiner Kalender entnommen.


    Liebe Grüße sendet das Team von "It's a new possibility"
    [Bild: xy810jstly4.jpg]
    *Ein Klick aufs Bild bringt euch zu uns*

    Story ll Unser Gästebuch ll Unsere Wesen ll Vermisste Personen ll Casting

    DARYA HAT UNSER DESIGN ÜBERARBEITET. SEHT EUCH DOCH EINMAL BEI UNS UM!WIR FREUEN UNS AUF EUCH.
    Zitieren
    Dreams of London
    Besucher
    #29
    [Bild: RMgp9we.png]

    [Bild: tumblr_o1iuhoBSEB1qg8dzlo4_250.gif][Bild: X2d3diE.png][Bild: tumblr_o1iuhoBSEB1qg8dzlo2_250.gif]

    Es ist Mittwoch und das Wochenende winkt in der Ferne. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich könnte gut und gerne darauf verzichten. Das liegt aber einzig daran, dass dieses Wochenende bedeutet, dass die Uni bald wieder startet und ich meine freie Zeit nicht mehr genießen kann, sondern viel mehr mit lernen verbringen muss. Aber so ist das nun mal und an sich hat mich natürlich auch niemand zu einem Studium gezwungen, ich kann also niemanden anders als mich beschuldigen. In der Hoffnung nicht an das bevorstehende Semester zu denken, habe ich heute wieder ein mal ein paar Fakten für euch dabei. Also reden wir gar nicht mehr lange um den heißen Brei herum, sondern werfen uns direkt rein in die Geschichte.

    Beginnen wir am 17. April 1635. An diesem Tag erblickte Edward Stillingfleet das Licht der Welt. In seinem Leben sollte sich der gebürtige Brite nicht nur als Theologe und Gelehrter, sondern hinzukommend als wahre Augenweide herausstellen. So war, dank seines guten Aussehens auf der Kanzel als „the beauty of holiness“ [z. Dt.: „Die Schönheit der Heiligkeit“] bekannt. Da Schönheit aber bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, konzentrieren wir uns lieber auf ein paar andere interessante Fakten über Stillingfleet. Er war ein starker Verteidiger des Anglikanismus, galt als genialer Prediger – bei einer seiner Predigten waren so viele Menschen anwesend, dass es keinen Raum gab, als das sich auch nur ein einziger hätte niedersetzen können – und wurde von John Hough, einem britischen Bischof, als „fähigsten Mann seiner Zeit“ beschrieben.

    Aber genug von Männern der Kirche! Mein zweiter Fakt dreht sich um einen Mann der einen Beruf innehatte, den viele von uns kennen. Wer schon einmal ein Nintendospiel in der Hand hatte, kennt ihn. Den freundlichen, italienischen Klempner Mario. Gut, in diesem Fakt geht es zwar nicht um Mario, dafür aber durchaus um einen Klempner. Sein Name war George Jennings. Eigentlich wollte ich euch nur darüber bereichten, dass er der Mann ist dem wir die Spühl-Toiletten zu verdanken haben. Doch dann habe ich mich ein wenig mehr über den Mann informiert und ich muss gestehen, dass ich nicht weiß wie ich seine ganze Geschichte in diesen Grüßen unterbringen soll. Er war … ein geschäftiger Mann, wenn man so sagen mag. So hatte er nicht nur 15 Kindern mit Mary Ann Gill – die ihm vier davon schenkte und im Alter von 31 Jahren verstarb – und Sophia Budd – welche zu jenem Zeitpunkt gerade einmal 16 Jahre alt war und ihm in Laufe der Jahre die restlichen 11 Kinder gebar – sondern gründete ebenfalls ’George Jennings South Western Pottery’, eine Manufaktur die Wasserklosetts, Salzglasurabflüsse, Sanitärrohre und Sanitärartikel bei Parkstone Pottery in Dorset herstellte und zudem über ihre eigene Dampflok verfügte.
    Er verstarb im Jahr 1882 am 17. April oder besser gesagt heute vor 137 Jahren. Sein Tod folgte nach einem unglücklichen Unfall, bei dem sein Schlüsselbein brach. Zwar verlief seine Genesung zunächst nach Plan, doch als er drei Tage später gegen den Rat seines Arztes das Bett verließ, kam es zu einem Rückfall und eine Lungenstauung setzte ein. Er war 72 Jahre alt.

    Heute hatte ich also die Geburt eines Mannes und den Tod eines anderen für euch dabei. Unterschiedlicher könnten die beiden Herren wohl kaum sein. Das einzige was sie verbindet, ist die Tatsache, dass sie beide Briten waren und irgendetwas mit dem 17. April zu tun hatten. Auch wenn unter sehr unterschiedlichen Umständen.

    Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
    Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Ichabod Galloway
    » member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists
    Zitieren
    Gast
    Besucher
    #30
    [center][Bild: dpxh9foe.jpg]
    Aloha [Name es Forums ohne Klammern]

    [Bild: 2144124-ostern-in-der-3-burgen-stadt-500.jpg]

    Ach bei Uns kommt der Hase und schaut sich um
    Ob für Ostern alles Geschmückt ist
    Und wüscht euch allen und Eueren Familien schöne Ostertage

    [spoiler=Vermisstenanzeige]:

    Lucifer Morningstar // 37 Jahre Alt // Tom Ellis
    ~@ Best Friend we are! ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Mazikeen // 36 // Kopfgeldjäger // Lesley-Ann Brandt
    ~ @I looking for my young Brother ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Uriel // 34 // such dir aus // Michael Imperioli


    Amelia Christensen // 27 jahre Alt // Nina Dobrev
    ~ @Love,Sex and...? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 27-29 Jahre alt // Frei wählbar // Ian Somerhalder


    Riley Aedan Kincaid // 36 Jahre Alt // Gabriel Aubry
    ~@ Meine Zwillinge ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Lilian & Leyla // 12 // Schülerin // MaryKate & Ashley Olsen


    Lydia Martin // 25 // Holland Roden
    ~@ Girls Clique (werden Mehrere gesucht) ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 24-26 // Bei der Polizei (Kein muss)// Crystal Reed; Arden Cho; Shelley Hennig
    ~ @Ex-Freund, Heute Bester freund ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Frei Wählbar // 26 oder 27 // Polizei (Kein muss) // Colton Haynes

    Leilani Jane Ioanie // 18 // AnnaSophia Robb
    ~ @Vermisse meine Cousine ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 36 // Such Dir einen aus // Fühl Dich wohl damit
    ~ @Brüderchen wo bist Du nur??? ~
    Name •|• Alter •|• Beruf •|• Avatar
    Fühle Dich wohl // ab 22 // Du studierst // Fühl Dich wohl damit[/spoiler]



    Liebe Grüße das TDI-Team
    [Bild: source.gif]
    Forum // Gesuche von Mitglieder // Gesuche vom Forum
    [/center]
    Zitieren


    [-]
    Schnellantwort
    Nachricht
    Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

     
    Bestätigung
    Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
    Bestätigung
    (Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
    Bitte wähle die Nummer: 7
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
     





    Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste